Cross-Linking

Mit dem hochqualitativen CCL-Vario bieten wir ein äusserst zuverlässiges, beständiges & flexibles CE zertifiziertes Cross-Linking System an, was in dutzenden Ländern bereits im Einsatz ist.

Das Gerät punktet durch Qualität, Langlebigkeit, Flexibilität und intuitive Bedienung:

-            Verschiedene Energie Levels wählbar: 3 mW = 30 min / 9 mW = 10 min / 18 mW = 5 min

-            Stufenfreie Brennweite einstellbar

-            Extrem hohe Homogenität:

-            Inkl. UV-Meter für die Kalibrierung

-            Inkl. Tischständer und Koffer

Das bewährte bedienerfreundliche CCL Vario verfügt über eine homogenisierende Spezialoptik, und garantiert damit die gleichbleibende Bestrahlungsintensität auf der gesamten Hornhautoberfläche. Dadurch werden Hot Spots vermieden, und das Endothel ist ausreichend geschützt.

Um größtmögliche Flexibilität zu bieten, kann der Operateur im Vorfeld zwischen drei Energieniveaus wählen: 3 mW, 9 mW, 18 mW, und somit die ideale Energie-Zeit-Kombination für die beabsichtigte Vernetzungsbehandlung festsetzen.

Der Durchmesser des Behandlungsstrahls lässt sich zwischen 7 mm und 11 mm stufenlos einstellen. Dies garantiert, dass ausschließlich die klare Hornhaut und keinesfalls der Limbus bestrahlt wird, was dem Schutz der limbalen Stammzellen dient.

Das Gerät ist einfach und sicher zu transportieren, und ist nicht an ein bestimmtes Riboflavin gebunden.

Ricrolin+

Ricorlin+ ist eine hypotonische ophthalmische Lösung mit 0.1% Riboflavin für sämtliche Cross-Linking Prozeduren (epi-on, epi-off und Iontophorese).

Ricrolin+ überzeugt durch seinen starken ‚Shielding‘ Effekt mit bis zu 95% UV-A Absorption. Dadurch werden die inneren Strukturen der Hornhaut geschont, und die Effizienz der biomechanischen Versteifung erhöht – auch in tieferen Hornhautschichten. In klinischen Studien wurde die hervorragende Stabilisierung der Keratokonus, sowie die nachhaltige Verbesserung der Hornhaut Topografie wissenschaftlich belegt.

GTIN 7640102780436