Speziallinsen: Sulcus fixierte Zusatzlinse und AMD

Auch für Spezialfälle haben wir Lösungen: Die Sulcus fixierte Linse "Sulcoflex DUET" korrigiert Sehfehler nach Katarakt-Chirurgie, die SML wurde speziell für AMD-Patienten konzipiert.

Restsehfehler nach einer Katarakt-Operation können aus verschiedenen Gründen auftreten. Ein Austausch der implantierten Linse ist oft nicht möglich oder birgt Risiken. Für diese Fälle haben wir die Sulcoflex Linse von Rayner als sphärische, torische, multifokale und sogar trifokale Version - damit Ihre pseudophaken Patienten das visuelle Resultat erhalten, das sie erwarten.

 

Neu auf dem Markt ist die SML, die Scharioth Macula Sulcus fixierte Linse von Medicontur speziell für AMD Patienten. Sie wird in den Sulcus implantiert und bietet einen Nahvisus ohne Beeinträchtigung des Gesichtsfelds und des Fernvisus.

Die Sulcoflex DUET Linse von Rayner wird mit grossem Erfolg bei der Korrektur von Rest-Sehfehlern nach Katarakt Operationen eingesetzt.

Speziell für AMD Patienten: die Sulcus fixierten Linsen für Nahvisus ohne Beeinträchtigung des Fernvisus und Gesichtsfelds.